Aktuelles

20. August 2015

Das Handbuch „Clean Air in Ports“ beinhaltet die Ergebnisse der Projekt-Workshops, die in Hamburg, Antwerpen, London, Kopenhagen, Barcelona and Danzig stattfanden und was über die Projektlaufzeit erarbeitet wurde:

  • Hintergrundinformationen zu Luftverschmutzung 
  • Hintergrundinformationen über die gesetzlichen Rahmenbedingungen
  • Maßnahmen und Best-Practice Beispiele für sauberere Luft in Häfen
  • Kontakte relevanter Stakeholder
  • Vorschläge für Maßnahmen die die unterschiedlichen Akteure im Hafen durchführen können, um zur Luftreinhaltung beizutragen

Download Handbuch „Clean Air in Ports“ (PDF, 1.4 MB)

04. Juni 2015

Air pollution has become the biggest environmental health risk with over 7 million deaths globally and 400.000 in Europe attributed to air pollution. The external health-related costs in Europe are in the range of €330- 940 billion per year. Despite the... »Mehr

01. Juni 2015

NABU-Zwischenbilanz zu "Sauberer Luft in Häfen" und Einstieg in weitere Umweltwirkungen von Häfen Am 1. Juni 2015 veranstaltet der NABU Hamburg in seinen Räumlichkeiten eine ganztägige Konferenz mit dem Namen "Greening Ports". Seit vielen Jahren befasst... »Mehr

15. April 2015

Die NEC-Richtlinie (2001/81/EG) gibt an, welche Mengen der Luftschadstoffe Schwefeldioxid, Stickstoffoxide, Ammoniak und flüchtige Organische Verbindungen von den einzelnen Mitgliedstaaten der EU pro Jahr emittiert werden dürfen. Derzeit wird die aktuell... »Mehr

14. April 2015

Um die Luftverschmutzung auf einen Wert zu reduzieren, von dem keine Schädigung der menschlichen Gesundheit ausgeht, müssen auch alle Quellen bezogenen Gesetzgebungen entsprechend ausgestaltet werden. Hierzu gehört auch die bisher unzureichend regulierte... »Mehr

09. April 2015

Schiffe sind bereits heute für bis zu 13 Prozent der weltweiten Dieselrußemissionen verantwortlich. Bis 2050 könnten sich die Rußemissionen aus der Schifffahrt sogar verdreifachen, so das Ergebnis einer jüngst veröffentlichten Studie des International... »Mehr

08. April 2015

Abgaswäscher, so genannte Scrubber, sind keine Lösung zur Reduzierung von Luftschadstoffen im Schiffsverkehr. Dies ist das Ergebnis einer vom NABU vorgestellten Studie. Der Umweltverband stellt der Technologie, die zur Verringerung des Schwefelanteils in... »Mehr

07. April 2015

Der sechste und letzte Workshop des “Clean Air in Ports” Projekts fand am 19. März in Danzig, Polen, während der Konferenz “Transport Week” statt. Referenten aus vier Europäischen Ländern präsentierten und diskutierten Themen der Luftverschmutzung in... »Mehr

19. Januar 2015

Zum 1. Januar 2015 tritt eine Verschärfung der Schwefelgrenzwerte für Schiffskraftstoffe in Nord- und Ostsee in Kraft. Der Schwefelgehalt der Treibstoffe darf demnach künftig in Schwefel-Emissionskontrollgebieten (SECA) nicht mehr als 0,1% betragen –... »Mehr

19. Januar 2015

Nach fünf Workshops in den Europäischen Hafenstädten Hamburg, Antwerpen, London, Kopenhagen und Barcelona findet am 19. März der letzte Workshop des Projekts in Danzig (Polen) statt. Im Rahmen der dreitägigen Konferenz  „Transport Week“ hat der NABU... »Mehr